Oliver Janich und Oliver Zumann

Montag, 28. März 2016

WER oder WAS, steckt hinter "Trolls of Vienna" ???

Hallo liebe Interessenten, ich möchte die Gelegenheit wahrnehmen und mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Oliver Zumann. Ich bin 32 Jahre alt, wohne in Wien und "Trolls of Vienna" ist mein Hobbyprojekt. Ich habe keine Vorerfahrung oder Ausbildung als Journalist, oder ähnliches, darum habe ich mir eines Tages gedacht:

"learn by doing" und hab einfach darauf los gearbeitet...

Ich bin ua. der Hersteller folgender Videos:

- "Die Regiefehler vom 13. November"

- "Warum die Menschen den RFID-Chip akzeptieren werden"

-"Die Abrechnung von Brüssel"


Mittlerweile bin ich um meine "Person" etwas besorgt und möchte deshalb, zu meinen persönlichen Schutz an die Öffentlichkeit treten. Bzw. war ich immer klar als Administrator  unter meinen damaligen Artikeln ersichtlich. Ich habe auch früher nicht versucht mich hinter diesen Synonym zu verstecken, sondern wollte meiner Arbeit diesen Namen verpassen, um ua. zu vermitteln, dass wir in einer ziemlich verdrehten Welt leben... 
Es gibt auch gute Trolle und schlechte Inszinerungen (und Journalisten die für ihre Arbeit ums Leben kommen).

Dort wo es der Gesellschaft wirklich nützt, wird Berichterstattung oft zum lebensgefährlichen Abenteuer! Ich möchte die jenigen die meine Arbeit schätzen, bitten, mich als auf Sozialen - Netzwerken hinzuzufügen. Um so mehr Leute mich kennen, um so schwerer wird es hinterher zu vertuschen, wenn mir etwas zustoßen sollte!

Sie meinen ich übertreibe? Ich sitze gerade zitternd vor meinen PC und mir fällt kein anderes Mittel mehr ein, mich ein bisschen geschützt zu fühlen!
Ich bin eine nahezu unbekannte Person und habe wohl spätestens seit meinen letzten Video, eine Grenze überchsritten, an der es heikel wird. 

Mir ist außerdem klar geworden, dass ich wohl besser im Videos schneiden, als im Artikel schreiben bin und in der heutigen Gesellschaft, mit Videos einfach mehr Menschen erreichen kann. Ich möchte mich bei den Leuten bedanken, die meine alten Artikel damals schon gelesen haben und bei den die  zu lange warten mussten, dass hier endlich einmal etwas neues erscheint.

Schließlich möchte ich Menschen erreichen und keine Bücher verkaufen, die vielleicht ein paar tausend Leute lesen, oder wie andere "Enthüllungs" Journalisten, die Hauptzeit damit befasst zu sein, an exklusiven Content - für zahlende Kunden zu schrauben. Bestimmt wird meine Arbeit noch besser werden und ich werde auch in Zukunft mein bestes geben, um auf diese ganze "Bärenscheisse" hinzuweisen, welche man uns als "System - dass den Menschen dient" verkaufen will!



Liebe Grüße,
Oliver Zumann

Addet mich auf Facebook!

VK

Google+

 Twitter

Danke für die Rückendeckung!
Alle Kraft sei mit euch!





      






























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen