Oliver Janich und Oliver Zumann

Dienstag, 21. Juni 2016

Bananenrepublik vs. Neuwahlen

„Es muss demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben“ - Walter Ulbricht

In Österreich hat sich eine unglaubliche Wahl ereignet, als am 22.05.2016 eine Palette noch nie dagewesener „Zufälle“ über unser Land hereinbrach. Seit dem, ist man medial, wie seitens der Wahlbehörde, rund um die Uhr mit Relativierungsversuchen beschäftigt, während sich die Indizien um eine „Manipulation“ immer mehr verdichten.

Diese zugegeben nicht gerade subtile Analyse, besteht aus einer Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse der BP 2016, danach kommen Fakten zur Wahl-Anfechtung, so wie selbstverständlich meine Erkenntnisse und Berechnungen. Für mich besteht kein Zweifel mehr, dass hier nachgeholfen wurde, was ich hier detailliert erklären werde.

Somit gehe ich ebenfalls, mit guten Gründen von Neuwahlen aus. Alles andere wäre eine Farce gegenüber der österreichischen Bevölkerung. Wer nach so einen Wahlablauf zur Tagesordnung übergeht, der hat kein glaubwürdiges Demokratieverständnis! Die Stimme aus der Bevölkerung muss jetzt immer lauter werden.

„Wahlpfusch 2016 wir waren dabei“!

Oliver Zumann

 


Quellen:

Die Wahl-Anfechtung (Volltext)

Auflschlüsselung des Wählerzuwachs 1-2 WG „ der umgekehrter Trend“

Wahlkarten und Urnenwahl - Anteilsdifferenzen


IM ZENTRUM Wahltheater Österreich – Die große Verstimmung Wahltheater Österreich

https://www.youtube.com/watch?v=3_AQDpxbE0M

ZIB 2 Böhmdorfer und Mayer über die Wahlanfechtung



Pressekonferenz zur Anfechtung, mit Strache – Böhmdorfer – Schender

„Offener Brief an die Wiener-Polizei“

Österreichische Präsidentenwahl: Freimaurerische Zufälle“


BP 2016 - Inneminesterium

Klarstellung des BMI zu einer kursierenden Falschmeldung betreffend Bundespräsidentenwahl

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20160522_OTS0036/klarstellung-des-bmi-zu-einer-kursierenden-falschmeldung-betreffend-bundespraesidentenwahl
















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen