Oliver Janich und Oliver Zumann

Mittwoch, 11. November 2015

ASYLPOLITIK - "die offiziellen Märchenzahlen"

Es ist nicht genau nachzuweisen, wieviele Menschen täglich in unser Land kommen. Wenn man die Berichte der Fluchthelfer Organisationen mit den Zahlen der Medien und den eingelangten Asylanträgen beim deutschen Ministerium vergleicht, fällt einen auf:

- Die Zahlen müssen um ein Vielfaches höher sein!
Aus den Berichten der Flüchtlings-Organisationen geht hervor, dass sich aus dem mittleren Osten und aus Afrika, seit längeren, jeweils Menschenmassen im zweistelligen Millionenbereich auf uns zu - bewegen!

-Wenn das Bundesministerium für Integration im Oktober nur 53000 Asylanträge erhalten hat, (pro Tag 1766 Personen) während laut Angaben der Pressemeldungen aber zwischen 5000 und 13000 Leute täglich die Grenze passieren, merkt man sofort, dass hier etwas nicht stimmt! 

- Die registrierte Zuwanderung hat sich seit Jahresbeginn um 250% erhöht. Diese besorgniserregende Kurve, gemischt mit den Prognosen von UNHCR zeigen eindeutig, dass der Zustrom noch immer wächst. So kommen zB. aus Ländern, Albanien und Kosovo sieben mal mehr Migranten wie 2014!

- Millionen von Afrikanern versuchen über die westliche Mittelmeerroute nach Italien und Spanien ein-zu-reisen. Unsere Medien halten den Fokus gezielt auf die Balkanroute, welche leider nur die halbe Wahrheit darstellt.

- 2015 hat Deutschland bereits in der
ersten Jahreshälfte 28000 Asylanträge,
 nur aus dem Kosovo erhalten.   
(gegenüber 2014 - +675%)
Das sind so viele Erst- und Folge-Anträge wie im gesamten Jahr 2008, aus der ganzen Welt!



Bis Ende Oktober hat Deutschland im Jahr 2015 allerdings "nur" - 331 000 Asylanträger erhalten!!!
Die offiziellen Zahlen  spotten der Realität - Es sieht so aus als wären die meisten Migranten doch Flüchtlinge, allerdings auf der Flucht vor den Behörden, wer kein Aslyrecht hat taucht, logischerweise unter! Anscheinend wird die große Mehrheit der Menschen nicht registriert die zu uns kommen! Während Flüchtlingsorganisationen das ganze Jahr von Millionenbewegungen Richtung Mittleuropa sprechen - scheint hier nur ein sehr kleiner Prozentsatz "offiziell" - "anzukommen!?"
Außerdem kann von "ein paar hundert tausend" - längst nicht mehr die Rede sein!
Es sieht so aus, als wären die Zustände die wir erlebt haben, erst der Anfang gewesen,
denn der Zustrom wächst nachweislich, weiter stark an!

Man lässt die Zuwanderung unkontrolliert stattfinden, um die tatsächliche Zahl zu vertuschen!
Wer den Artikel "Spielfeld verliert die Kontrolle" gelesen hat, weiß wie es wenige hundert Meter, neben den "gesicherten" Grenzübergängen abgeht.


ZITAT:


"Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, 
uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme 
"Wie Ansichten sich ändern können"
Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen. Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit! Eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wie ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen. 
Deshalb werden wir auch weiter eine geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern!"
- Angela Merkel 2003 in Leipzig

 








Warum wollen die meisten Leute nach Deutschland?

Einer der Gründe ist bestimmt dieses Video, welches das deutsche Ministerium im April 2014 veröffentlicht hat, es wurde weltweit verbreitet und in allen Sprachen übersetzt! So unrealistisch stellt Deutschland sein Asylverfahren da.Neben NGO´s die weltweit Werbung machten nach Deutschland zu kommen, so wie ua. Merkel und Gauck bei ihren Auslandsbesuchen, sind es eben auch, solche als Aufklärungsmaterial getarnten, wahrheitsverzerrenden Werbemittel. Bitte das Video mit der derzeitigen Asylabwicklung zu vergleichen, hier wird einen ziemlich schnell bewusst, warum die Menschen voller Enttäuschung hier ankommen:

Jedem Hilfe, der diese benötigt, aber man muss schon bei der Wahrheit bleiben, liebe deutsche und österreichische Regierung! Der friedliche Dialog zur Migration wäre zu jeder Zeit möglich gewesen, hätte man die Bevölkerung nicht von Beginn an, auf der ganzen Linie  belogen!
Egal ob das Märchen von traumatisierten Kriegsflüchtlingen, aus Ländern wo seit über 10 Jahren kein Krieg mehr herscht, oder die besungenen Fachkräfte die zu 2/3 keine Berufsausbildung haben...

Man sucht Rechtfertigungen um sich über bestehende Gesetze hinweg zu setzen!
 -
Den Preis dafür bezahlen nicht nur wir & die Leute, die unter falschen Versprechungen nach Europa gelockt werden! Den größten Preis zahlen die tatsächlich Bedürftigen, die durch das ausser Kraft setzen aller Regelungen auf der Strecke bleiben! Wir importieren haufenweise illegale Einwanderer ohne Asylrecht, gemischt mit einer zahlenden Mittelschicht aus tatsächlich betroffenen Ländern. Personen die auf Hilfsgüter angewiesen wären, weil sie weder die Mittel, noch die Verfassung haben um über die halbe Welt zu reisen, bleiben im Elend zurück und werden durch dieses gesetzeswidrige Vorgehen übergangen, leider zumeist Senioren, Frauen und Kinder!

"Jeder Versuch die Probleme eines anderen Landes bei uns zu lösen, 
ist nur ein halbherziges herumstochern an Symptomen!" 
- Roland Baader

 LG Oli Zumann
Addet mich auf Facebook

Quellen:
 https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Statistik/Asyl/201510-statistik-anlage-asyl-geschaeftsbericht.pdf?__blob=publicationFile

http://www.unhcr.at/service/zahlen-und-statistiken.html

https://www.ovb-online.de/politik/millionen-afrikaner-flucht-5834063.html

http://www.roteskreuz.at/katastrophenhilfe/aktuelle-katastrophen/fluechtlingshilfe/flucht-und-migration/

http://www.statusquo-news.de/falsche-versprechungen-syrische-fluechtlinge-mit-eigenheim-und-begruessungsgeld-gekoedert/










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen