Oliver Janich und Oliver Zumann

Donnerstag, 23. Februar 2017

„Schleifspuren der Zerstörung“ - die Grünen, Frankfurter Schule und 68er!




Wo kommen sie her: die Vertreter der
„Political-Correctness“ und die Pläne zur deutschen Umerziehung?
Woher kommen Begriffsprägungen wie, zB. historische Schuld und
Verantwortungsgemeinschaft? Wie konnte der Marxismus auf die
kulturelle Eben gelangen? Was wurde aus dem grünen Pazifismus und
den NATO-Abrüstungsplänen? Wieso haben die internationalen
Sozialisten die Grünen übernommen und was geschah mit den
sogenannten Fundis? Und vor allem, haben wir, oder doch die
Sozialisten, „aus der Geschichte nichts gelernt?“


Es ist an der Zeit mit den Grünen und
ihren Vorgängern abzurechnen. Womit natürlich auch mal wieder
Alexander van der Bellen, voll auf seine „Kosten“ kommt. Nur was
hat Christian Kern in diesem Video verloren? Nun, die Faktenlage
verdeutlicht, leider warum es in Österreich und Deutschland
mittlerweile tausende von Missbrauchsopfern aus sozialen
Einrichtungen, aber keinerlei ausgeforschte Täter gibt! Mehr möchte
ich nicht vorwegnehmen. Zuvor werde ich die Entstehung, Ideologie und
das wahre Bestreben der Grünen und deren Vorgänger, Vordenker und
Hintermänner, auf verschiedenen politischen und gesellschaftlichen
Ebenen analysieren.


„Es ist ein Märchen, dass die Grünen
in Zwentendorf entstanden sind. Es ist ein Märchen, dass die Grünen
in Hainburg entstanden sind. Es ist auch ein Märchen, dass sie durch
Tschernobyl zusammengefunden haben. Bei der großen Demonstration in
Zwentendorf, da war doch keiner von den heutigen Grünen dabei, das
waren grün-bewegte Linke, aber das waren nicht die Grünen.“


-Freda Meissner-Blau (Mitgründerin der
Grünen in Österreich)


Andere Journalisten bitte ich, (gerne
auch kritisch) auf dieses Video aufmerksam zu machen. Hoffentlich
leistet dieser Zusammenschnitt weiteren Anstoß, damit in Österreich
eine ähnliche Aufarbeitung wie in Deutschland geschehen kann (,
dessen Durchführung schließlich auch nur durch den Druck aus der
Öffentlichkeit unausweichlich wurde!). Ich zitiere hier zeitweise
andere Autoren, welche ebenso wie relevante Querverweise im bald
folgenden Quellenwerk angeführt werden. Besonders viel Mühe gegeben
habe ich mir, an das Bildmaterial aus dieser Zeit zu kommen.


Zum Schluss: Danke an alle die diesen
Dialog bereits bemüht haben und mir sicher nicht böse sind, dass
sie hier teilweise Argumentationen und Formulierungen, aus ihren
Artikeln, Büchern, Vorträgen und Videos wiederfinden. Es war mir
ein Bedürfnis, die für mich besten Aspekte unterschiedlicher
Arbeiten, mit dem was ich vorbereitet habe, zu verbinden.


Die Thematik ist größtenteils unschön
und trocken, darum wäre es falsch, Ihnen nun viel Spaß zu wünschen.
Wer dieses Video ganz gesehen hat, wird nie wieder die Grünen
wählen.


Liebe Grüße,
Oliver Zumann











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen